Affinity 1.6.5.123

  • Beide neuen Versionen (AP & AD) sind verfügbar - weisen aber noch etliche Fehler auf.


    Hatte sie installiert und musste beide am nächsten Tag wieder deinstalliern, um normal weiterarbeiten zu können. :cursing:


    Ich hoffe, dass diese Fehler baldigst beseitigt werden!

  • Betrifft (scheinbar) nur die Win-Version.


    Leider hängt die Mac-Version von AD immer noch bei Version 1.6.1 fest und es ist (noch) nicht absehbar, wann diese weiterentwickelt wird.


    Überhaupt entsteht bei mir der Eindruck, dass Serife sich gerade etwas verzettelt (Versionsübersicht) ...


    Gruß JB Wombel

    "Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn Sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch andere" (Zitat Groucho Marx (02.10.1890 - † 19.08.1977))

  • Auch ich habe das Update installiert und wieder deinstalliert. Mit jedem Update wird Affinity Photo immer schlechter. Habe ein Bild in AP geladen und das Programm stürzte ohne sichtbaren Grund ab. Man kam nur mit Hilfe des Taskmanager dann aus dem eingefrorenen Programm heraus. Fand das Programm eigentlich sehr gut. Vor allem den Restaurieren-Pinsel. Mit ihm konnte man sehr sauber Flecken entfernen. Habe Serif angeschrieben. Ohne Erfolg. Nicht einmal eine Antwort kam zurück. Fühle mich Vera...…X( Habe das Programm bezahlt und spiele nun den Betatester für eine immer schlechter werdende Anwendung. X(X( Werde das Programm nicht mehr benutzen.

    Liebe Grüße

    Norbert


    Meine Bilder dürfen weder kopiert, noch bearbeitet oder in einer anderen Form verwendet werden.


    Windows 10 Home 64bit

    Capture One Pro 10

    Luminar 2018

    Photoshop C6 + Lightroom 6

  • Bei mir läuft das Update problemlos. (Win 64, PC) Allerdings habe ich keine Veränderungen bemerkt. Also nicht bei den Dingen, die ich nutze. Habe mir in der fb-Gruppe die Liste der Veränderungen erbeten, übersetzt und gemerkt, das nur im Hintergrund bzw. bei der Anbindung verschiedener Dinge Änderungen programmiert wurden.



    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

  • Ich habe auch keine Probleme mit dem neuesten Update (Win 10).

    Glückauf - aus der Ruhrstadt Dorsten

    Norbert

    Also - ich benutze grundsätzlich nur eigene Bilder (auch keine Stocks), außer wenn ich mit Bildschirmkopien über ein Thema diskutiere.

  • ich bislang auch nicht.

    Ich bin dabei, mir einen neuen Rechner zuzulegen.

    Was haltet ihr davon?


    CPU: AMD Ryzen 7 2700X 8× 3700 MHz, mit AMD Precision Boost 2 Technologie bis zu 4350 MHz
    CPU-Kühler: 400 PLUS Kühler für Sockel AM2+/AM3/AM4
    Boot SSD: M.2 SSD 240 GB Kingston A1000 (1500 MB/s lesen | 800 MB/s schreiben)
    Festplatte: 2000 GB SATA, Seagate
    Speicher: 16 GB DDR4-RAM, Dual Channel, 2666 MHz, Kingston HyperX FURY Black Series
    Grafik: ASUS STRIX-GTX1080TI-11G-GAMING, GeForce® GTX 1080 Ti, 11 GB GDDR5X, DVI, 2x HDMI, 2x DisplayPort, PCIe 3.0, DirectX® 12, inklusive GeForce® Experience™
    Mainboard: ASUS® ROG STRIX X470-F GAMING, Sockel AM4, AMD® X470 Chipset, 2× M.2, 6× SATA III (6 GBit/s), RAID support, 2× USB 3.1 Gen 2, 5× USB 3.1, 1× USB 3.1 Typ C, 2× Front-USB, 2× PCIe 3.0 X16 (@x16 oder X8/X8 SLI), 1× PCIe 2.0 X16 (@X4), 3× PCIe X1, 1× PS/2, 1× Optical S/PDIF out, 7.1 HD Audio, Aura-RGB Beleuchtung
    opt. Laufwerk: 24× Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD R9 (DL))
    Netzwerk: 10/100/1000 MBit/s Ethernet LAN, Intel®, DSL fähig
    Sound: integrierter OnBoard 7.1 Controller ASUS SupremeFX, HD-Audio (5× analog, 1× optischer S/PDIF Ausgang)
    Gehäuse: Galaxy schwarz, RGB Beleuchtung mit Steuerung (kompatibel zu ASUS AURA und MSI Mystic Light), 4× Front-USB (2× USB 3.1, 2× USB 2.0)
    Netzteil: 600 Watt be quiet! Netzteil (Pure Power), 80 PLUS® Silver zertifiziert


    soll ~ 1500.- kosten

  • Vinkona

    Danke für den Link. Etwas mehr darf es denn schon sein.

    Ich schwanke zwischen Ryzen 7 und Intel 7.

    Für den Ryzen sollte es jedoch ein anderes Mainbord sein X399


    Es ist verdammt nicht leicht, ein gutes und doch preiswertes System zusammen zu finden.