Nik Collection (von Google)

  • Hier mach ich mal den Anfang, Nik Collection (von Google) auch wenn ich sie nicht allzu oft benutze ist Sie dennoch sehr empfehlenswert.
    Diese kann sowohl auf Windows und auch auf dem MAC genutzt werden. Ich denke mal die meisten von euch werden Sie schon kennen.


    Hier der Link: http://www.google.de/intl/de/nikcollection/


    - Analog Efex Pro - Entdecken Sie den Look und die Atmosphäre klassischer Kameras, Filme und Objektive.
    - Color Efex Pro - Ein kompletter Satz an Filtern für Farbkorrektur, Retusche und kreative Effekte
    - Silver Efex Pro - Meistern Sie die Kunst der Schwarz-Weiß-Fotografie – mit Steuerelementen, die von den kreativen Möglichkeiten der Dunkelkammer inspiriert wurden.
    - Viveza - Passen Sie Farbe und Tonwert Ihrer Bilder selektiv an – ohne komplizierte Masken oder Auswahlen.
    - HDR Efex Pro - Von natürlich bis künstlerisch – entdecken Sie das ganze Potenzial der HDR-Fotografie.
    - Sharpener Pro - Arbeiten Sie versteckte Details gleichmäßig heraus: mit der Schärfungssoftware der Experten.
    - Dfine - Verbessern Sie Ihre Bilder mit einer exakt an Ihre Kamera angepassten Rauschreduzierung.

  • Nik Collektion kann man auch benutzen, wenn man kein Photoshop o .ä. hat.

    Einfach Nik Collektion installieren. Anschließend geht man in den Installationsordner

    und erstellt Verknüpfungen, um die verschiedenen Plugins z.B. vom Desktop aus zu starten.

    Der Installationspfad lautet in den meisten Fällen: C:\Program Files\Google\Nik Collection\


    Es könnte sein, dass beim Installieren der Nik Collektion nach einem Bildbearbeitungsprogramm gefragt wird.

    Dann muss man vorher eine Demoversion von Photoshop oder Lightroom installiern.

    Anschließend dann wie oben beschrieben vorgehen.