illuminierte Dechenhöhle

Einmal im Jahr wir die Dechenhöhle in Iserlohn von Wolfgang Flammersfeld illuminiert.

Zum Schutz der Höhle und der dort konstanten Temperatur von 10° ist der Zugang nur an 3 Tagen die Woche für max. 2,5 Stunden und in kleinen, geführten Gruppen möglich.


Die Eindrücke bleiben aber tief haften.

Aufgrund der Enge des Weges und der Besucher ist fotografieren mit Stativ nicht wirklich sinnvoll.

Hatte aber mein Einbein dabei.

Teilen