"verpackt"

„verpackt“ Schloss Strünkede, Herne.
Das Wasserschloss wurde in Jutesäcke verpackt.
Damit entstand ein Kunstwerk des ghanaischen Künstlers Ibrahim Mahama. Es gehört zu vielen Aktionen zum Ende des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet. Die gebrauchten, farbigen Jutesäcke stammen aus Ghana. Dort sind sie zum mühevollen Transport von Kohle eingesetzt worden – wie hier früher auch im Revier . Sie sind ein Symbol für die weltweite Globalisierung: hergestellt in China, gebraucht in Afrika, jetzt ein Kunstwerk im Revier.

Teilen

Kommentare 9